13.Juni 2018 „Herzog Ernst II. im 1. Weltkrieg – Vom Schützengraben ins Waldidyll“ Ref.: Uwe Gillmeister

Am Mittwoch, den 13. Juni 2018 lädt die Loge „Archimedes zu den drei Reißbretern“ in Altenburg zu einer öffentlichen Veranstaltung ein.

Um 19:30 Uhr wird in den Räumen der Altenburger Loge im Johannisgraben 12 (Logenhaus) Herr Uwe Gillmeister einen Vortrag über Herzog Ernst II. halten. Dieses Angebot dürfte besonders für diejenigen Besucher von Interesse sein, die den Vortrag im Januar auf dem Altenburger Schloss nicht besuchen konnten.

Das Thema des Abends, „Herzog Ernst II. im 1. Weltkrieg – Vom Schützengraben ins Waldidyll“ lässt schon ahnen, dass hier ein Lebensweg nachgezeichnet wird, wie er gegensätzlicher kaum denkbar ist. Vor 100 Jahren endete der 1. Weltkrieg, diesen Tatbestand ins Auge fassend umschreibt Uwe Gillmeister seinen Vortrag:

„Ohne eine wissenschaftliche oder politische Wertung vornehmen zu wollen werde ich den Weg des Menschen, des Herzogs und des Generals der Infanterie in den Krieg, an die Front aufzeigen und schildern, wie er sich von der Front zurückzog und wie sich sein Leben ohne Kriegsgetön danach darstellte. Dabei werde ich auch und insbesondere auf seine Vorlieben im waldreichen Westkreis des Herzogtums Sachsen-Altenburg eingehen.“

Der Referent Uwe Gillmeister dürfte für viele Altenburger kein Unbekannter sein. Seit Jahrzehnten forscht er über Ernst II. von Sachsen-Altenburg und seine Familie.

Er ist Mitglied im Altenburger Schlossverein, dem Förderverein Schloss Hummelshain und zukünftig auch der Vereinigung „Fürstenstraße der Wettiner“.

In seinen diversen Ausstellungen, Publikationen und Vorträgen kann er aber auch auf den großen Fundus seiner Interessengebiete, wie z. B. Studentengeschichte, Straßenbahngeschichte, Baugeschichte, zurückgreifen.

Freuen Sie sich also auf einen unterhaltsamen, mit viel Bildmaterial angereicherten Vortrag. Außerdem kann bei dieser Gelegenheit das Buch von Uwe Gillmeister „Vom Thron auf den Hund“ käuflich erworben werden.

Wie stets nach einem öffentlichen Vortrag können sich die interessierten Besucher im Gespräch mit dem Referenten oder den Logenmitgliedern über das Gehörte austauschen und bei einem Gläschen Wein oder Saft den Abend ausklingen lassen.

Weitere Informationen und interessante Links finden sie auf der Homepage der Altenburger Loge: www.loge-altenburg.de

 

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.